Schlagwort-Archive: Know-How

Wie funktioniert Light-Bikepacking eigentlich?

Löffel AKUT. Ein Nachruf.

Still und leise ist der Löffel aus dem Kochste AKUT von uns gegangen. Es gibt ihn nicht mehr. Weiterlesen

Advertisements

Tourenkonzept & „Gear Talk“

Auch wenn der letzte Ausflug über Nacht schon eine Weile her ist, war ich mitnichten untätig. Trainingstouren wurden abgefahren, mein neues Tourenkonzept bekam den letzten Feinschliff und der eine oder andere Ausrüstungsgegenstand wurde entwickelt oder optimiert. Warum das heute jedoch mehr Ausrüstungsgeplänkel („Gear Talk“) als Tourennachlese ist, erfahrt ihr gleich.

Weiterlesen

Tschechien-Feature veröffentlicht!

Hier befindet sich nun mein Tschechien-Spezial-Feature. In diversen Foren kommen fast immer die gleichen Fragen und statt immer alles zu wiederholen, kann ich nun darauf verweisen.
Es handelt sich um teils ganz persönliche Ansichten und ich will nicht ausschließen, dass ich einiges durch die rosa Touristen-Brille betrachte.

Aber am Besten ihr sattelt Euer Pferd und macht Euch selbst ein Bild!

Ahoj – Euer quittenbrot

Rucksack Workshop: Simple Packs

Zugegeben, das ist zum Einstieg ne Menge Denglish. Es geht um ganz simple Rucksäcke, die für den Übernachter („Overnighter“) oder als Allzweckrucksack dienen können. Da ist kaum etwas dran, was weggelassen werden kann – einfacher gehts nicht 😎

Nachdem ich meinen Simple Pack #1 – Modell „Tüte“ das erste Mal testen konnte, entstand auch gleich spontan Simple Pack #2 – Modell „Tonne“ – für einen guten Freund aus festerem Material.

Heute will ich die Konstruktion und Entstehung genauer Beleuchten, da ich das für einen machbaren Einstieg in die Welt der selbstgenähten Rucksäcke halte. Hat man erstmal das Grundprinzip begriffen, besitzt man eine solide Basis für individuelle Erweiterungen und Änderungen. Weiterlesen